Über die Rollen von Eigentümer Most und Geschäftsführer Obbink des Austragungsortes für den AfD-Bundesparteitag in Kalkar

Kalkar-2Im Folgenden dokumentieren wir einen Beitrag der Kampagne NIKA NRW zur Rolle des Geschäftsführers und des Eigentümers des Tagungsortes des AfD-Bundesparteitags in Kalkar am kommenden Wochenende. Den vollständigen Beitrag findet ihr auf der Homepage der Kampagne.

Am Wochenende wird es in Kalkar Proteste gegen den Parteitag geben. Informiert euch und überlegt euch, wir ihr euch einbringen könnt, um der AfD das Leben schwer zu machen! Nationalismus ist keine Alternative! Continue reading

Posted in Demo, NIKA / No AfD | Leave a comment

28.11.: Kein rechter Zirkus in Kalkar!

Aufruf der Kampagne NIKA NRW zu Protesten gegen den AfD-Bundesparteitag in Kalkar am 28.-29.11.:

 

 

Am 28. und 29. November kommt Alice Weidel ins Wunderland, zusammen mit Alexander Gauland, Björn Höcke und Jörg Meuthen, um den Bundesparteitag der AfD im beschaulichen Kalkar in der Region Kleve abzuhalten. Allerdings treffen sie sich nicht zum Teetrinken, sondern beschließen v.a. die Parteilinie zur Sozialpolitik. Continue reading

Posted in Demo, NIKA / No AfD | Leave a comment

Gedenken am 9. November

Montag jährten sich die Novemberpogrome zum 82. Mal, bei denen überall im „Reich“ Nazis und Bürger*innen ihre benachbarten Juden*Jüdinnen und Menschen, die sie als solche ausmachten, demütigten, attackierten, verprügelten, beraubten, ihre Geschäfte plünderten und Synagogen zerstörten. Einige der Opfer wurden gleich umgebracht – so zum Beispiel in Lünen. Dass es in Werne keine Toten gab, ist wohl mehr dem Glück als dem wütenden Mob zu verdanken. Hier wurden v.a. die jüdischen Männer angegriffen, Geschäfte verwüstet und die Synagoge zerstört.

Jedes Jahr wird deshalb seitens der Stadt an die Verbrechen rund um den 9. November 1938 erinnert. Auch wir und andere Antifaschist*innen beteiligen uns jährlich am Gedenken und am Appell, dem Erinnern auch Taten folgen zu lassen und Antisemit*innen und Rechte konsequent zu bekämpfen. Coronabedingt entfiel das diesjährige Gedenken. Spontan stellten Antifaschist*innen allerdings kleinere Aktionen als Ersatz auf die Beine. Auch unsere Freund*innen vom Werner Bündnis gegen Rechts beteiligten sich an einer solchen Gedenkaktion. Im Folgenden dokumentieren wir ihre Pressemitteilung und ein Foto dazu: Continue reading

Posted in Geschichtsarbeit | Leave a comment

„Wölf*innen im Schafspelz“: Analyse der Inszenierung der AfD in Lünen

Die AfD im Kreis Unna hat ein Problem. Der Dauerstreit im Kreisverband schwächt zum einen die internen Strukturen, zum anderen sind die ständigen Ausfälle nach rechtsaußen ein Problem für den Teil, der nicht unbedingt in einem Atemzug mit dem völkischen Flügel genannt werden möchte. Beliebtes Werkzeug ist daher im Wahlkampf, sich entweder verbal von Flügel und Co. zu distanzieren oder einfach zu behaupten, das hätte mit einer*einem selbst ja nichts zu tun. Ersteres ist vor allem die Linie der Fraktion in Schwerte um Sebastian Rühling. Diese haben auch kaum eine andere Wahl: Die Behauptung, der Disput mit dem Flügel interessiere einen nicht, scheitert schon allein an der Präsenz von Hans-Otto und Brigitte Dinse sowie dem Spitzenkandidat Stefan Fiene, allesamt ausgewiesene Höcke-Fans. Den zweiten Umgang pflegen offenbar vor allem die Vertreter*innen in Lünen. Um Schaden abzuwenden, bemüht man sich um eine Nicht-Thematisierung von rechten Inhalten. Wir wollen im Folgenden vor allem diese Inszenierung anhand eines Beitrags in den Ruhr Nachrichten vom 3. September veranschaulichen. Continue reading

Posted in General | Leave a comment

Auf die Straße am 12.09.!

Sonntag, am 13.09., finden in NRW die Kommunalwahlen statt. Rechte Parteien wie die AfD, die NPD und Die Rechte sowie diverse kleinere Listen und Einzelbewerber*innen, versuchen, über die Wahlen lokalen Einfluss zu gewinnen und ihre Ideologien näher an der Basis verbreiten zu können – inklusive finanzieller Zuwendungen. Das müssen wir nicht hinnehmen. Wir haben euch deshalb einmal zusammengefasst, was noch so läuft.
Continue reading

Posted in General | Leave a comment

12.09.: Demo gegen die AfD in Lünen

Für den 12. September ruft ein Aktionsbündnis, dem auch das Werner Bündnis gegen Rechts angehört, zu einer Demonstration gegen die AfD im Kreis Unna auf. Die Demo findet in Lünen statt, wo die AfD für den Stadtrat kandidiert und startet um 13 Uhr am Hbf. Logisch, dass wir dazu aufrufen, sich an der Demo unterschiedlicher Organisationen aus dem Kreisgebiet zu beteiligen. Haltet euch auf dem Laufenden. Verbreitet den Aufruf des Bündnisses und bringt am Samstag eure Freund*innen und Familien mit!

Weitere Infos zur Demonstration findet ihr unter: luenen1209.noblogs.org

Im Folgenden dokumentieren wir den Aufruf des Aktionsbündnis 12.09.: Continue reading

Posted in Demo, General, NIKA / No AfD | Leave a comment

NIKA-Aufruf zu Aktionen gegen den Wahlkampf der Rechten

Mit unseren Genoss*innen von der Kampagne Nationalismus ist keine Alternative (NIKA) aus NRW haben wir einen Aufruf zu Aktionen gegen den Kommunalwahlkampf rechter Parteien und insbesondere der AfD geschrieben. Zusätzlich wird zu dezentralen Protesten am 12.09. – einen Tag vor der Wahl – aufgerufen. In Werne wird die AfD nur per Direktmandat für den Kreistag wählbar sein und ist damit noch chancenloser als ohnehin. Dennoch: Jede Stimme für die AfD ist eine zu viel. Wir unterstützen den Aufruf außerdem aus Solidarität mit Antifaschist*innen in Kamen, Schwerte und Lünen, wo die AfD für die jeweiligen Stadträte kandidiert. Im Folgenden teilen wir den Aufruf von NIKA NRW. Stellen wir uns den Rechten überall entgegen, wo sie aufschlagen – im Kreis Unna und sonstwo! Beteiligt euch an den Aktionen gegen die AfD und organisiert selbst welche! Continue reading

Posted in Antifa, General, NIKA / No AfD | Leave a comment

Samstag nach Dortmund statt nach Hanau!

Für den heutigen Samstag war eine Großdemo in Hanau in Gedenken an die Opfer des rechten Anschlags vor sechs Monaten geplant. Diese ist kurzfristig mit Verweis auf steigende Coronafälle untersagt worden. Die Organisator*innen werden dem Folge leisten. Ihre Pressemitteilung dazu kann hier nachgelesen werden. Stattdessen sollen wie auch schon am 19. August an möglichst vielen Orten die Forderungen der Angehörigen und Aktivist*innen sichtbar gemacht werden.

In Dortmund wird es deshalb ab 13 Uhr am Platz der alten Synagoge eine Demonstration mit anschließendem Stream der Kundgebung in Hanau geben. Die Pressemitteilung zur Demo könnt ihr hier nachlesen. Wir rufen dazu auf, sich dem Protest in Dortmund anzuschließen und dabei auf die notwendigen Schutzmaßnahmen zu achten! Zeigen wir unsere Solidarität mit den Angehörigen der Opfer rechten Terrors!

In Gedenken an: Gökhan Gültekin, Sedat Gürbüz, Said Nessar Hashemi, Mercedes Kierpacz, Hamza Kurtović, Vili Viorel Păun, Fatih Saraçoğlu, Ferhat Unvar, Kaloyan Velkov und Gabriele Rathjen.

P.S.: Es werden auch andernorts ähnliche Veranstaltungen stattfinden (z. B. in Münster). Falls ihr es nicht nach Dortmund schafft, könnt ihr euch auch schlau machen, was in eurer Nähe geht.

Posted in Antifa, Demo | Leave a comment

Erfolgreiches Gedenken an rechten Anschlag

Am vergangenen Mittwoch nahmen 50 Personen an der Kundgebung des Werner Bündnisses gegen Rechts sechs Monate nach dem rassistischen Anschlag in Hanau teil. Als Teil des WBgR freuen wir uns, dass es auch abseits der Metropolen solche Veranstaltungen geben kann. Das Gedenken an Gökhan Gültekin, Sedat Gürbüz, Said Nessar Hashemi, Mercedes Kierpacz, Hamza Kurtović, Vili Viorel Păun, Fatih Saraçoğlu, Ferhat Unvar, Kaloyan Velkov und Gabriele Rathjen wurde in Werne von guten Beiträgen eingerahmt, die auch den gesellschaftlichen Rassismus und seine Diskurse nicht aussparten. Wir dokumentieren im Folgenden die Pressemitteilung des WBgR zur Kundgebung: Continue reading

Posted in Antifa, Demo | Leave a comment

19.08.: Kundgebung in Gedenken an Hanau

Mittwoch findet ab 17 Uhr am Marktplatz in Werne eine Kundgebung des Werner Bündnis gegen Rechts (WBgR) anlässlich des Anschlags in Hanau vor dann genau einem halben Jahr statt. Wir empfehlen die Teilnahme. Dabei ist auf die Corona-bedingten Schutzmaßnahmen (Mund-Nase-Schutz, Abstand) zu achten. Ähnliche Kundgebungen finden am selben Tag auch in einer Reihe weiterer Städte statt. Für den 22. August wird zu einer Großdemonstration in Hanau aufgerufen. Im folgenden dokumentieren wir die Pressemitteilung unserer Freund*innen vom WBgR. Stay safe & bring your friends! Continue reading

Posted in Antifa, Demo, General | Leave a comment